Güímar
Pyramiden von Güímar 1 W
Pyramiden von Güímar 3 W

Die Pyramiden von Güímar bestehen aus sechs  pyramidenförmige Terrassenbauten aus mörtelfrei aufgeschichteten Lavasteinen.

Am Nachmittag haben wir Glück und die Wolken reißen etwas auf und unsere Laune verbessert sich ebenfalls.

Pyramiden von Güímar 2 W

So bezahlen wir den aus unserer Sicht hohen Eintritt von 18 € / Person und werden hinterher feststellen, dass einige Ausstellungen “noch im Aufbau” sind.

Sehenswert ist die Anlage insgesamt trotzdem.

Güimar 250

 Das Eintrittsgeld setzt sich zusammen aus drei Parkteilen die man einzeln buchen muss.

Neben dem Hauptpark mit den Pyramiden gibt es noch einen “Garten der Gifte” sowie eine Ausstellung “Osterinsel & Seefahrt”.

“Adulto” heißt Erwachsene, “ Pascua” heißt Ostern = Osterinseln, “JV” J steht für Jardin = Garten, V steht für Venenoso =  Giftig

Zusätzlich nehmen wir noch ein Audioführer falls wir uns mal etwas anhören wollen.

Nur die Pyramiden kosten 11 €, mit dem Giftgarten 16 € und die fast leeren beiden Ausstellunghallen, jeweils des Bereich Osterinsel und Seefahrt noch 2 € dazu.

Einheimische d.h. Residenten bezahlen für alles nur 14,75 €, mittlerweile sind wir ziemlich sauer, dass Regional ansässige immer etwa 30 % Rabatt bekommen.

Ist bei uns doch auch nicht, dass für “Auswärtige” alles teurer ist, na ja wenn man Kurtaxe bezahlt ja, aber richtig finden wir das nicht.

Pyramiden von Güímar 13 250

Bilder die dem herzlichen Empfang der Eingeborenen zeigt hängen im Eingangsbereich.

Auch dieses Holz Krokodil steht dort, bissig ist es nicht.

Pyramiden von Güímar 10 W
Pyramiden von Güímar 11 W
Pyramiden von Güímar 12 W

Auch Schiffsmodelle der Kolumusflotte stehen hier, aber die kennen wir ja aus Huelva wo wir die Schiffe in Original Größe gesehen und betreten haben. ( Link )

Pyramiden von Güímar 14 250
Pyramiden von Güímar 15 250
Pyramiden von Güímar 16 250

Eine Auswahl weiterer Ausstellungsstücke auf der rechten Seite gibt einen Eindruck wieder, was den Besucher erwartet.

Pyramiden von Güímar 20 W
Pyramiden von Güímar 17 250
Pyramiden von Güímar 18 250

Von der Binsen - Schiffahrt, Fischfang, Ernte Feste, und Menschenopfern erzählen die Ausstellungsstücke.

Pyramiden von Güímar 25 250
Pyramiden von Güímar 24 250
Pyramiden von Güímar 21 250
Pyramiden von Güímar 22 250
Pyramiden von Güímar 26 250
Pyramiden von Güímar 23 250
Pyramiden von Güímar 30 250

Die Schiffe RA I bis RA 5 von Thor Heyerdahl mit denen er über den Ozean gefahren ist, werden im Modell dargestellt.

Einzelne Bereich, wie der “Kulturelle Rundgang” besteht lediglich aus einigen Tafeln die zwischen Pflanzen aufgestellt wurden.

Alles ohne Zusammenhang und ohne Sinn.

Pyramiden von Güímar 35 W
Pyramiden von Güímar 31 250
Pyramiden von Güímar 39 250
Pyramiden von Güímar 37 W
Pyramiden von Güímar 38 W
Pyramiden von Güímar 36 W

Deshalb gehen wir auch zu den Pyramiden, die aber ebenfalls sehr überschaubar sind.

Trotzdem ist der Park schön angelegt, viele Bänke laden zu hinsetzen ein.

Pyramiden von Güímar 40 G
Pyramiden von Güímar 42 W

Die Pyramiden sind nur etwa 8 - 10 m hoch, also nicht zu viel erwarten.

Die Maße der Grundmauern betragen auch maximal 30 m, also wie die größten ägyptischen Pyramiden, die aber eine Spitze tragen und dann bis zu 30 m hoch sind.

Eine Spitze ist hier nicht vorhanden, die Pyramiden hier sind auch “nur” aus dem 19. Jahrhundert.

Pyramiden von Güímar 41 G
Pyramiden von Güímar 51 250
Pyramiden von Güímar 50 W Pyramiden von Güímar 52 250
Pyramiden von Güímar 55 250 Pyramiden von Güímar 54 250
Pyramiden von Güímar 58 250
Pyramiden von Güímar 57 250

Der “Giftgarten” ist zwar schön angelegt, aber sehr klein, warum dieser etwa 5 € pro Person kostet, fragen nicht nur wir uns. Schimpfende andere Besucher beweisen, dass man sich verarscht vorkommt.

Denn leider kann man ja vorher nicht sehen, wie klein der Garten ist, vorn am Eingang sind Mauern, so das man nicht in die Anlage schauen kann.

Nur etwa 15 m x 15 m ist der Garten gross und es sind normale Gartenpflanzen die aber giftig sind, also absolut nichts besonderes.

Das Efeu, Engelstrompete, Eisenhut, Brechnuss, Goldregen, Rhododendron, Tollkirschen und Wunderbaum usw. giftig sind, wussten wir auch vorher.

Trotzdem befinden diese sich fast in jedem Garten.

Auf dem Schild steht u.a. das ein halbes Gramm einen Menschen töten kann.

Pyramiden von Güímar 56 250
Pyramiden von Güímar 60 250
Pyramiden von Güímar 61 250
Osterinsel 1 W
Osterinsel 4 250
Osterinsel 3 250
Osterinsel 2 W

Auch der Bereich “Osterinsel” und “Schifffahrt” ist ein Witz, zwei kleine Hallen sind bis auf wenige Ausstellungsstücke leer.

An den Wänden sind einige Bilder und das war`s.

Ich kann nur empfehlen, nur den Park zu lösen, auf keinen Fall den “Giftgarten” oder die Osterinseln.

In den Giftgarten kann man von außen sehr gut hineinschauen, aber zu sehen ist da eigentlich nichts außer ein paar Gartenpflanzen.Wir schauen uns noch einen Film an, hier stellt man an seinem Sitz die gewünschte Sprache ein und klappt einen Lautsprecher an sein Ohr.

Da wir nun Hunger haben und alles gesehen haben verlassen wir den Park gegen 14 Uhr, kochen uns etwas leckers und fahren dann weiter.

An der Autobahn etwa 10 km vor El Medano kommt dann ein Schild Wohnmobil Entsorgung. Aber man muss tanken um den Schlüssel zu erhalten.

El Medano Link